Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

13.09.2021

Zahl der Briefwahl-Anträge im Kreis Kleve deutlich gestiegen

Bei den Kommunen sind bislang insgesamt 73.124 Anträge eingegangen.

 

Kreis Kleve – Der Trend der letzten Jahre setzt sich deutlich fort: Bei der anstehenden Bundestagswahl hat sich die Zahl der angeforderten Briefwahl-Unterlagen weiter erhöht. Bis zum Stichtag 09. September 2021 haben in den Kommunen 32,39 Prozent der Wahlberechtigten ihre Briefwahl-Unterlagen angefordert. Das sind 73.124 Personen. Damit ist der Anteil an Briefwahl-Anforderungen im Vergleich zur Bundestagswahl 2017 um 114 Prozent gestiegen! Bei der Wahl im Jahr 2017 waren es zum vergleichbaren Stichtag – 17 Tage vor der Wahl – 15,13 Prozent der Wahlberechtigten. Bei der Bundestagswahl 2013 waren es 8,98 Prozent.

Bei der aktuellen Wahl verzeichnet 17 Tage vor der Wahl Wachtendonk mit 41,12 Prozent Briefwahl-Anträgen (2.570 Wahlberechtigte) den höchsten Wert. Weeze hat den niedrigsten Anteil mit 25,90 Prozent Briefwahl-Anträgen (1.929 Wahlberechtigte).

 

Kreis Kleve

Bundestagswahl am 26. September 2021

 

Angeforderte Briefwahl-Unterlagen

Stand: 09. September 2021 (17 Tage vor der Wahl)

KommuneAnzahl der WahlberechtigtenAnzahl der Briefwahl-AnträgeAnteil der Briefwahl-Anträge
Bedburg-Hau9.9163.44734,76 %
Emmerich a.R.19.1696.77835,36 %
Geldern25.5037.49129,37 %
Goch24.9017.50730,15 %
Issum9.7133.33234,30 %
Kalkar10.4763.48433,26 %
Kerken10.2043.45233,83 %
Kleve34.81411.16432,07 %
Kranenburg6.0311.85830,81 %
Rees17.1635.70633,25 %
Rheurdt5.3271.87535,20 %
Straelen11.6003.72532,11 %
Uedem6.3251.93730,62 %
Wachtendonk6.2502.57041,12 %
Wallfahrtsstadt Kevelaer20.9336.86932,81 %
Weeze7.4471.92925,90 %
Gesamt225.77273.12432,39 %
    


Zum Vergleich

Bundestagswahl 2017                                      226.122                             34.202                             15,13 %

Bundestagswahl 2013                                     225.833                             20.280                               8,98 %

Anmerkung:

Die Zahl der Briefwahl-Anforderungen wurde 2013, 2017 und 2021 jeweils zum Stichtag „17 Tage vor der Wahl“ erhoben und ist deshalb vergleichbar.