Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

30.09.2022

Weitere Corona-Schutzimpfungen in allen Städten und Gemeinden des Kreises Kleve

Erstmals werden dabei an die Omikron-Virusvarianten angepasste Impfstoffe eingesetzt. Zudem ist der „Totimpfstoff“ von Valneva erhältlich.

Kreis Kleve – Der Kreis Kleve setzt die Corona-Schutzimpfungen in allen 16 Städten und Gemeinden des Kreises Kleve fort. Im Oktober 2022 beginnen diese am Dienstag, 4. Oktober, im Bürgerhaus in Kranenburg, Mühlenstraße 7, sowie in der Gaststätte Lettmann, Mühlhoffstraße 18, in Uedem. Die Impfstraßen sind jeweils von 15 bis 19 Uhr geöffnet. Alle weiteren Termine sind unter www.impftermine-kreis-kleve.deonline einzusehen.

Das Impfangebot findet weiterhin ohne Terminbuchung statt. Im Oktober bietet der Kreis Kleve erstmalig neue Impfstoffe an. Dies betrifft die an die Omikron-Virusvarianten angepassten Impfstoffe der Hersteller BioNTech (Varianten BA.1 und BA.4/5) und Moderna (BA.1) für die Auffrischungsimpfungen. Zudem können Interessierte erstmals im Rahmen des monatlichen Basisangebots den Ganzvirus-Impfstoff („Totimpfstoff“) des Herstellers Valneva für die Grundimmunisierung erhalten.

Weitere Informationen zu den Voraussetzungen für eine Impfung sowie den eingesetzten Impfstoffen sind ebenfalls online unter der genannten Adresse aufbereitet.

Kinderimpfungen finden im Oktober statt:

·         am Freitag, 7. Oktober 2022, im ehemaligen Aldi-Markt in Goch, Gartenstaße 6, 15 bis 19 Uhr sowie

·         am Montag 17. Oktober 2022, im Bürgerforum Geldern, Issumer Tor 36, 15 bis 19 Uhr.