Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

22.03.2022

Kreiswahlvorschläge für die Landtagswahl am 15. Mai 2022

Für die Wahlkreise 54 und 55

 

Kreis Kleve – Für die Landtagswahl am 15. Mai 2022 sind form- und fristgerecht die nachstehenden Kreiswahlvorschläge für die Wahlkreise 54 Kleve I (Geldern, Issum, Kalkar, Kerken, Rheurdt, Straelen, Uedem, Wachtendonk, Wallfahrtsstadt Kevelaer und Weeze) und 55 Kleve II (Bedburg-Hau, Emmerich am Rhein, Goch, Kleve, Kranenburg und Rees) eingegangen. In der Sitzung des Kreiswahlausschusses am 22. März unter Vorsitz der Kreiswahlleiterin Silke Gorißen wurde die Zulassung der eingegangenen Kreiswahlvorschläge in beiden Wahlkreisen für die Landtagswahl 2022 einstimmig beschlossen.

 

Kandidaten für den Wahlkreis 54 Kleve I (Erststimme):

CDU – Christlich Demokratische Union Deutschlands: Stephan Wolters, Bankbetriebswirt, Land- und Forstwirt, Geldern

SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands: Lars Aengenvoort, Sicherheitsingenieur, Geldern

FDP – Freie Demokratische Partei: Lucas van Stephoudt, Wirtschaftsförderer, Geldern

AfD – Alternative für Deutschland: Sven Elbers, Anwendungsentwickler, Geldern

GRÜNE – BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Paula Backhaus, Computer-Animateurin, Uedem

DIE LINKE – DIE LINKE: Norbert Hayduk, Supervisor, Geldern

FREIE WÄHLER– FREIE WÄHLER: Stephan Flick, Elektroingenieur, Wachtendonk

dieBasis – Basisdemokratische Partei Deutschland: Andreas Reiß, Diplom-Ingenieur, Rheurdt

 

Kandidaten für den Wahlkreis 55 Kleve II (Erststimme):

CDU – Christlich Demokratische Union Deutschlands: Dr. Günther Bergmann, selbstständiger Unternehmensberater, Kalkar

SPD – Sozialdemokratische Partei Deutschlands: Christin Becker, Fraktionsassistentin, Bedburg-Hau

FDP – Freie Demokratische Partei: Stephan Haupt, Bautechniker, MdL, Bedburg-Hau

AfD – Alternative für Deutschland: Christoph Kukulies, Beamter feuerwehrtechnischer Dienst, Emmerich am Rhein

GRÜNE – BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN: Dr. Volkhard Wille, Diplom-Biologe, Kleve

DIE LINKE – DIE LINKE: Sabine Hesseling, kaufmännische Angestellte, Emmerich am Rhein

FREIE WÄHLER– FREIE WÄHLER: Lutz Kühnen, Sicherheitsingenieur, Kalkar

 

Wahlkreise und Wahlberechtigte

Wahlberechtigt zur Landtagswahl sind alle deutschen Staatsangehörigen, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben und mindestens ab dem 29. April 2022 in Nordrhein-Westfalen wohnen. Der Landeswahlleiter geht von rund 13 Millionen Wahlberechtigten aus. Bei der Landtagswahl am 15. Mai können die Wählerinnen und Wähler zwei Stimmen abgeben. Die Erststimme ist für die Wahl einer oder eines Wahlkreisabgeordneten, die Zweitstimme für die Wahl einer Landesliste (Partei). Die neuen Abgeordneten des Landtages werden in 128 Wahlkreisen und aus den Landeslisten der Parteien gewählt. Der Landtag besteht aus mindestens 181 Abgeordneten. Diese Zahl kann sich durch Überhang- und Ausgleichsmandate erhöhen. Der Landtag wird für fünf Jahre gewählt.