Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

13.12.2022

Kreis Kleve repariert Straßenschäden in Rees-Mehr

Bislicher Straße ist ab Mittwoch, 14. Dezember 2022, für rund eine Woche voll gesperrt. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Kreis Kleve – Der Kreis Kleve verbessert kurzfristig Straßenschäden auf der Bislicher Straße (Kreisstraße 7) in Rees-Mehr, unmittelbar an der Grenze zum Kreis Wesel. Auf rund 200 Metern zwischen der Alten Bislicher Straße und der Straße Bergen werden teils starke Fahrbahnschäden repariert. In Zusammenarbeit mit dem Kreis Wesel ist dazu ab Mittwoch, 14. Dezember 2022, die Bislicher Straße voll gesperrt. Eine Umleitung („U21/U22“) ist ausgeschildert und folgt über die parallellaufende Duisburger Straße/Bergerfurth (L7). Radfahrer und Fußgänger können den Rad- und Gehweg entlang der Bislicher Straße weiterhin nutzen. Die Arbeiten dauern rund eine Woche. Der Kreis Kleve investiert für die Maßnahme 100.000 Euro.