Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

08.04.2022

Frischer Spargel aus Walbeck

Spargelprinzessin Hannah I. und Spargelgrenadier Heinz-Josef Heyer übergaben Landrätin Silke Gorißen die ersten Stangen der neuen Saison 2022

Kreis Kleve – Das Frühjahr ist Spargelzeit im Kreis Kleve. Viele Menschen genießen es, an den ersten warmen Sonnentagen des Jahres auf der Terrasse den frischen heimischen Spargel zu essen. Die vergangenen nass-kalten Tage haben bei den Niederrheinern die Vorfreude auf diesen Genuss weiter steigen lassen. Doch zu Ostern wird es wohl nur kleine Erntemengen geben. Denn ohne Sonne und Wärme gibt es keinen frischen Spargel…

Bei ihrem Besuch im Klever Kreishaus überreichte Hannah I. die ersten frischen Stangen der neuen Saison an Landrätin Silke Gorißen. Gemeinsam mit Spargelgrenadier Heinz-Josef Heyer hatte sie zudem leckere Rezepte zur Hand. „Ich freue mich, jetzt wieder den Spargel aus Walbeck genießen zu dürfen. Frühling, Sonne und Spargel gehören auch für mich zusammen. Zu Recht spricht man vom ‘weißen Gold‘: Der Spargel aus Walbeck und Umgebung genießt einen ausgezeichneten Ruf weit über die Kreisgrenze hinaus und ist ein wichtiger Werbeträger – auch für den Kreis Kleve“, sagte Silke Gorißen.

Die Landrätin erinnerte aber auch an die schwierigen vergangenen zwei Jahre, in denen pandemiebedingt nicht nur viele Auftritte der Spargelprinzessin ausfallen mussten. Die Corona-Einschränkungen haben auch die Höfe und vor allem die Gastbetriebe schwer getroffen. „Daher sind Sie, liebe Spargelprinzessin, nicht nur Genussbotschafterin, sondern Sie werben auch für die vielen Familienbetriebe, die von der Spargelernte leben.“ Spargelprinzessin Hannah I. wies darauf hin, dass in den kommenden Wochen etwa 15 bis 20 Termine in der Region anstehen – vor der Corona-Pandemie waren es gut und gerne 100 Termine. Der Festtag der Spargelprinzessin findet am 01. Mai mit einem Handwerker- und Spargelmarkt sowie einem Festumzug in Walbeck statt.

Rund zweieinhalb Monate ist nun Gelegenheit, den Spargel zu essen. Die Spargelsaison endet am Johannistag (24. Juni), damit der Spargel noch ausreichend Zeit hat, durchzuwachsen. Die Zeit bis zum ersten Frost benötigt der Spargel, um genügend Kraft für das nächste Jahr zu sammeln.

LR Silke Gorißen und Spargelprinzessin Hannah I.

Spargelprinzessin Hannah I. und Spargelgrenadier Heinz-Josef Heyer überreichten Landrätin Silke Gorißen den ersten Spargel der Saison. Weitere Gäste waren Spargelbauer Dirk Janßen (Vorstand Spargelgenossenschaft Walbeck, 2.v.li), Jonas Quinders (re.) und Uli Hotstegs (li.). Foto: Kreis Kleve