Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

01.07.2021

Familien mit geringem Einkommen erhalten einmaligen Kinderfreizeitbonus

Kreis Kleve informiert über verschiedene Antrags- und Auszahlungswege

 

Kreis Kleve – In den vergangenen Monaten der Corona-Pandemie mussten Kinder und Jugendliche oft zurückstecken, verzichten und haben viel verpasst – nicht nur in der Schule. Neben der langen Zeit des Distanzunterrichts und den Sorgen um die berufliche Ausbildung hatten sie kaum Kontakt zu ihren Freunden und kaum Möglichkeiten, ihre Hobbys oder ihren Sport auszuüben. Nun erhalten Familien mit geringem Einkommen einen einmaligen Kinderfreizeitbonus in Höhe von 100 Euro, der Teil des Bundes-Aktionsprogramms „Aufholen nach Corona“ ist. Der Bonus kann individuell für Ferien- und Freizeitaktivitäten eingesetzt werden.

Familien im SGB II – automatische Auszahlung im August

Für Familien, die im August 2021 Arbeitslosengeld 2 nach dem SGB II erhalten, wird der Kinderfreizeitbonus im Monat August durch das Jobcenter ausgezahlt. Hierfür muss kein Antrag gestellt werden. Die Zahlung erfolgt automatisch und wird nicht auf Sozialleistungen angerechnet. Dies gilt auch für Kinder und Jugendliche, die Leistungen nach dem Bundesversorgungsgesetz oder dem Asylbewerberleistungsgesetz erhalten.

Bezug von Kinderzuschlag, Wohngeld oder Sozialhilfe – Antrag bei der Familienkasse

Für Kinder, für die im August 2021 Kinderzuschlag, Wohngeld oder Sozialhilfe bezogen wird, kann bei der Familienkasse ein entsprechender Antrag gestellt werden. Der Antrag ist ab dem 01. Juli 2021 auf der Internetseite der Familienkasse abrufbar (https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/kinderfreizeitbonus).

Dort wurden auch allgemeine Informationen rund um das Thema Kinderfreizeitbonus hinterlegt. Allgemeine Fragen werden unter der gebührenfreien Service-Telefon-Hotline 0800 4 5555 43 beantwortet.

Familien im SGB XII – Antrag beim Sozialamt vor Ort

Familien, die im August 2021 Sozialhilfe nach dem SGB XII erhalten, wenden sich an das zuständige Sozialamt in ihrer Wohnortgemeinde. Dort erhalten sie eine Bestätigung des laufenden Leistungsbezuges sowie entsprechende Antragsformulare für die Kindergeldkasse.