Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

02.08.2021

Erste Schritte in die berufliche Zukunft

14 Auszubildende aus fünf Berufsfeldern starten ihre Ausbildung beim Kreis Kleve

Kreis Kleve – Der Ausbildungsjahrgang 2021 hat beim Kreis Kleve in diesen Tagen die ersten Schritte ins Berufsleben unternommen. Mit einem Einführungsseminar starteten die Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger ihre Ausbildung bei der Kreisverwaltung. „In diesem Jahr können wir gleich fünf Berufsfelder anbieten und so insgesamt 14 jungen Menschen eine zukunftsfähige Ausbildung ermöglichen“, sagt  Zandra Boxnick, Allgemeine Vertreterin der Landrätin, bei der Begrüßung der Nachwuchskräfte. Mit der Einstellung von 14 Auszubildenden hält der Kreis Kleve auch in diesem Jahr die Zahl der Ausbildungsplätze auf einem hohen Niveau und leistet damit einen wichtigen Beitrag für die Berufsausbildung junger Menschen in der Region. Wie bereits in den Vorjahren bildet die Kreisverwaltung Kleve über den eigenen Bedarf hinaus aus, um dem allgemeinen Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Im Rahmen des Einführungsseminars erhielten die Auszubildenden einen umfassenden Überblick über die Aufgaben und die Organisationsstruktur der Kreisverwaltung.

Neun junge Menschen haben mit der Ausbildung zur und zum Verwaltungsfachangestellten begonnen: Ramon Brings aus Kleve, Christian Creon aus Kalkar, Tamara Eichholz aus Rees, Jolina Israel aus Kleve, Lia Janßen aus Goch, Torben Koch aus Goch, Nils Lemken aus Uedem, Lena Peters aus Uedem sowie Jette Roosen aus Kranenburg.

Marina Linßen aus Geldern und Robin Neuy aus Bedburg-Hau haben die Ausbildung zur Vermessungstechnikerin / zum Vermessungstechniker begonnen.

Zum Fachinformatiker für Systemintegration lässt sich Robin Waßermann aus Goch ausbilden.

Sarah Boudaroui aus Issum hat die Ausbildung zur Fachangestellten für Medien- und Informationsdienste – Fachrichtung Archiv – begonnen.

Der Kreis Kleve bildet Stefan Bodden aus Goch zum Kreisvermessungsoberinspektoranwärter aus.

Azubi-Jahrgang 2021

Zandra Boxnick (7.v.l.), Allgemeine Vertreterin der Landrätin, und Ausbildungsleiterin Heike Hendricks (3.v.l.) mit den neuen Auszubildenden des Kreises Kleve. Foto: © Kreis Kleve