Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

18.03.2022

Digitalisierungs-Experte informiert Unternehmerinnen

Gleichstellungsbeauftragte im Kreis Kleve veranstalten digitalen Unternehmerinnen- und Gründerinnentreff mit Digitalcoach Markus Schaaf vom Handelsverband NRW

Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve laden gemeinsam mit der Niederrheinischen IHK die Mitgliedsfrauen des Unternehmerinnen- und Gründerinnentreffs sowie alle Interessierten zu einem digitalen Treffen am Dienstag, 22. März 2022, von 19 bis 21 Uhr ein. Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass das Thema „Digitalisierung“ immer stärker an Bedeutung gewonnen hat. Um wirtschaftlich erfolgreich zu sein bzw. zu bleiben, wird es immer wichtiger, dass Unternehmen die Chancen der Digitalisierung konsequent nutzen und im zunehmenden Wettbewerb, insbesondere beim Onlinehandel, gestärkt werden. Dabei ist der Unterstützungsbedarf sicherlich groß. Wo muss ich anfangen, wer berät mich vernünftig? Wer unterstützt mich bei den vielen Fragen, die ich habe?

Für die Veranstaltung konnte der Digitalcoach Markus Schaaf gewonnen werden, der beim Handelsverband NRW tätig ist. In seinem Vortrag wird er darüber berichten, wie Betriebe unterstützt und wie technische Möglichkeiten zur Bewerbung, Vermarktung, Beratung, zum Verkauf etc. zum Einsatz gebracht werden können. Die Digitalexperten sind beispielsweise bei Suchmaschinenwerbung und Suchmaschinenoptimierung behilflich, informieren zu Social Media und zur Einrichtung von Online-Marktplätzen. Auch bei der Mediaplanung, der Auswahl von Software-Tools sowie der Analyse einer digitalen Markterschließung können sie unterstützen.

Da viele Selbstständige die Digitalisierungsschritte nur schwer allein finanzieren können, informiert der Referent darüber hinaus über Fördermöglichkeiten. Gerne beantwortet er individuelle Fragen.

Zur Teilnahme an dem digitalen Meeting ist eine Online-Registrierung erforderlich. Den Link finden Interessierte auf der Internetseite www.kreis-kleve.de (Suchbegriff „Gleichstellung“).

Wer sich registriert, erhält eine automatisierte E-Mail mit den Zugangsdaten. Die Teilnahme ist kostenlos.