Direkt zu:
Sprache

Suche
Titelfoto: Fahrradfahrer auf dem Deich Titelfoto: Ansicht des Ausländeramtes Titelfoto Kreis Kleve Titelfoto: Ansicht der Kreisverwaltung in Kleve

16.03.2022

17.000 Personen nutzten mehr als 100 Online-Anträge des Kreises Kleve

Digitalisierung: Neues Video gibt einen Überblick über die Möglichkeiten der Online-Dienste

Kreis Kleve – Mehr als 17.000 Personen haben bislang die Möglichkeiten genutzt, Anträge beim Kreis Kleve online zu stellen. Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung haben die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereits mehr als 100 Online-Formulare entwickelt. Die Bürgerinnen und Bürger erhalten damit die Möglichkeit, Serviceleistungen der Kreisverwaltung häufig papierlos und von Zuhause aus in Anspruch zu nehmen. „Für den Kreis Kleve ist die hohe Zahl der Nutzer zum einen der Beweis dafür, dass die Online-Antragstellung gut angenommen wird. Zum anderen ist sie Ansporn, noch mehr Bürgerinnen und Bürger erreichen zu wollen, die künftig ihre Anträge online stellen und papierlos einreichen“, so Landrätin Silke Gorißen.

Durch ein 2:20 Minuten langes Video möchte der Kreis Kleve nun weitere Nutzer für seine Online-Angebote gewinnen. Interessierte erhalten durch den Film einen Eindruck über den Aufbau der Online-Anträge und die Möglichkeiten, die diese den Bürgerinnen und Bürgern bieten - wie zum Beispiel die Online-Bezahlfunktion, die in einigen Anträgen integriert ist. Das Video ist aufrufbar auf der Seite www.kreis-kleve.deabzurufen (Suchbegriff „Online Dienste“).

Erklärvideo zur Online-Antragstellung im Netz

Ein neues Video zu den Online-Diensten des Kreises Kleve ist ab sofort auf der Homepage abzurufen. Foto: ©Kreis Kleve